Vermittlung von Senior-Experten: Arbeit statt Rente

Bloß nicht in den Ruhestand gehen: Ab 65 wollen es viele Leistungsträger noch einmal wissen. Selbstbestimmtes Arbeiten bringt Spaß – und Geld.

Der Duisburger Karl Wulftange vermittelt deshalb Senior-Experten in Unternehmen.

Vor seinem 65. Geburtstag hatte Bernhard Wienschel überlegt, dass es eigentlich schön wäre, noch ein bis zwei Jahre länger im Betrieb zu bleiben. Heute ist er 70 Jahre alt und arbeitet immer noch in Vollzeit. Bei einer Düsseldorfer Spedition kümmert sich der Betriebswirt seit mehr als 30 Jahren um alles, was mit Zoll und Behördenangelegenheiten zu tun hat. “Ich habe keine Lust, den ganzen Tag im Garten zu sitzen und Däumchen zu drehen. Zum Glück bin ich ja noch fit.”

Den kompletten Artikel finden Sie auf www.rp-online.de

Quelle: http://www.rp-online.de | Jasmin Buck Zurück zur Übersicht