Logistik Praktiker

Expertennummer: SE252
Erfahrungsbereich: IT-Logistik, Personal

pragmatischer Logistikfachmann, projekterfahren und mit breitem Erfahrungshorizont aus verschiedensten Branchen,

führungserfahren, teamorientiert, durchsetzungsstark, lösungsorientiert, kommunikativ mit einem guten Netzwerk zu öffentlichen Institutionen und unterschiedlichsten Dienstleistungsunternehmen der Region.

Expertise

  • Gestaltung von Betriebsübergänge nach § 613a - BGB
  • Projektverantwortung für Revision und Neubau von Krananlagen, für neues Transport- und Versandsystem Werksbahn, für Optimierung betrieblicher Arbeitsabläufe.
  • Neustrukturierung/Veränderung der Organisationseinheiten Logistk, insbesondere in personeller Hinsicht
  • Erfahrung im Umgang mit Arbeitnehmervertretungen/Betriebsrat
  • Personaleinsatz, Personalauswahl und-entwicklung,
  • Durchführung von Schulungsveranstaltungen zur Arbeitssicherheit/Ladungssicherheit
  • Beteiligung an Entwicklung von Eisenbagnwaggoneinheiten zur Aufnahme von Ladegut

Projekte

  • Berufspraxis in Unternehmen der Branchen Handel, Spedition und Industrie (Stahlverarbeitung)
  • Eisenbahnbetriebsleitung nach BOA für eine Werksbahn mit 70 km Gleisfläche, 8 Lokomotiven mit einem Handling von 800 Waggons,
  • Verantwortung für die Gleisinfrastruktur, Technik von Maschinen und Gerät
  • Projektverantwortung für ein neues Transport-und Versandsystem Werksbahn
  • Verantwortung für 150 Mitarbeiter in der Werkslogistik, davon 40 Eisenbahnbetriebsbedienstete (Personalauswahl,-entwicklung,)
  • Aus- und Weiterbildung in relevanten Bereichen der Arbeitssicherheit, Ladungssicherung etc.
  • Organisation der jährlichen, gesetzlich vorgeschriebenen Aus-und Weiterbildung der Eisenbahnbetriesbediensteten.
  • Bereitstellung Zugeinheiten im Werksbahnhof für verschiedene EVU / Zusammenarbeit mit DBInfraGo
  • Sicherstellung aller Produktionsabläufe (J.I.T.-Konzeptionen) unterschiedlicher Betriebe der Werke Rath
  • Verladung großvolumiger Güter (Langgut) auf Waggon und LKW unter Berücksichtigung der Regeln der Ladungssicherung
  • Optimierung Personaleinsatzplanung der Organisationseinheit Logistik
  • Projektverantwortung für Instandsetzung und Neubau von Krananlagen
  • Erfahrung im Management von Betriebsübergängen nach § 613a BGB
Zurück zur Übersicht